Amir Alexander Fahim

Projektleiter, Präventionsnetzwerk gegen religiös begründeten Extremismus, Türkische Gemeinde in Deutschland e.V.

Kurzvita

Qualifikationen

  • Fachgebiete: Islam in Deutschland, religiös begründeter Extremismus, Radikalisie-rungsprozesse und -prävention, Verhältnis Staat-Religion in Deutschland
  • Sprachen: Arabisch
  • Schlüsselqualifikationen: Ausgebildeter Mediator und zertifizierter Online-Berater, politische Bildungsarbeit, Eltern- und Betroffenenberatung von konfliktträchtigen religiösen Gruppierungen

Amir Alexander Fahim studierte Religionswissenschaft an der Freien Universität Berlin und promoviert derzeit am Institut für Islamwissenschaft der FU. In seiner Magisterarbeit untersuchte er staatliches Verständnis von Islamismus in Deutschland sowie staatlichen Umgangsformen mit dem Phänomen. Nach seinem Studium engagierte er sich unter anderem ehrenamtlich im Bereich der Beratung von Betroffener konfliktträchtiger religiöser Gruppierungen (sog. Sekten-Beratung). Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Islamwissenschaft führte er eine qualitative Studie zu den Lebensrealitäten muslimischer Jugendlicher in Deutschland durch. Seine Dissertation untersucht die Auswirkungen von Sicherheitsdiskursen auf junge, in Deutschland sozialisierte Muslime. Derzeit arbeitet er als Leiter des Projektes „Präventionsnetzwerk gegen religiös begründeten Extremismus“ bei der Türkischen Gemeinde in Deutschland e.V..

Alexander Fahim ist ausgebildeter Mediator und zertifizierter Online-Berater.

Mein Account

  • FU Berlin

    Doktorand